Die fortschreitende Mechanisierung in der Innen- und Außenwirtschaft und fehlerhaftes Weidemanagement haben die traditionelle Weidehaltung vielfach ins Abseits gedrängt. Vorurteile gegen die Weide gibt es viele, trotzdem setzen in den letzten Jahren immer mehr Betriebe wieder auf die Weidehaltung. Diese Beilage gibt wertvolle Tipps, um den Einstieg in die professionelle Weidehaltung gut zu meistern.

Die Schwerpunkte diser ÖAG-Fachinformation sind:

  • Welche Flächen beweiden?
  • Grasbestand gezielt ändern
  • Mit Übersaat zum Ziel
  • Praktische Hinweise zur Übersaat
  • Neuansaat von Weideflächen
  • Weidestrategien für Betriebe
  • Weidesysteme
  • Kombinationen möglich
  • Düngung und Pflege
  • Fütterung während der Weidezeit
  • Tiergesundheit
  • Zaunbau, Triebwege und Wasserversorgung
  • Zum ersten Mal auf der Weide
  • Fangstände und Verladeeinrichtungen
  • Triebwege und Eintriebstellen
  • Wegbreite je nach Kuhherde
  • Boden Beachten
  • Wasserversorgung ist wichtig
  • Kein verschmutztes Wasser anbieten