Die Verantwortung über den Ertrag aus der Mutterkuhhaltung liegt beim Betriebsführer. Er muss die Bereiche Vermarktung, Zucht, Haltung und Fütterung sowie Tiergesundheit und die Erfolgskontrolle koordinieren. Dabei stehen ihm verschiedenste Werkzeuge zur Verfügung. In einem Wort zusammengefasst –Management. Jeder Bauer ist als Manager seines oder seiner Betriebe(s) zu verstehen.

Kostengünstige Ställe – entscheidend für die Wirtschaftlichkeit

Produktionszyklus für Mutterkuhbetriebe