workimg

Heu - ein unverzichtbarer Bestandteil in der Rinderfütterung

In intensiven Milchviehrationen hat Heu häufig keinen Platz mehr. Dabei trägt es wesentlich zur Tiergesundheit bei. In diesem Beitrag werden Rationsvarianten für Siloverzichtsbetriebe dargestellt und auf die Bedeutung von Heu in der...

mehr ...

workimg

Produktion und Bewertung von Pferdeheu

Das Pferd benötigt aus ernährungsphysiologischen Gründen ein strukturreiches Heu, das auch die wertvollen Inhaltsstoffe sowie Mengen- und Spurenelemente beinhalten sollte. Entscheidend für die Produktion ist, dass ein guter Pflanzenbestand...

mehr ...

workimg

Heumilch - vom Feld bis zum Produkt

Wie erzeugen Sie in der Praxis möglichst verlustarm und kostengünstig hochwertiges Qualitätsheu? Wie ist auf die unterschiedlichen Futteransprüche von Jungvieh, Milchvieh und Pferden zu reagieren? Was müssen Sie beim Planen, Errichten...

mehr ...

workimg

Heilpflanzen für Nutztiere

Heilpflanzen zur Behandlung kranker Tiere haben durch den Einsatz chemisch-synthetischer Arzneimittel im 20. Jahrhundert stark an Bedeutung verloren. Erst durch die erhöhte Aufmerksamkeit der Konsumenten in Bezug auf Arzneimittelrückstände in...

mehr ...

workimg

Begrünung und Rekultivierung am bäuerlichen Betrieb

Geschätzte 15.000 bis 20.000 ha müssen in Österreich jedes Jahr nach baulichen Tätigkeiten rekultiviert werden. Gerade am bäuerlichen Betrieb sind ständige Arbeiten zur Erhaltung der Infrastruktur notwendig. Seien es Quellfassungen,...

mehr ...

workimg

Wie können Trocken- und Engerlingschäden am Grünland regeneriert werden?

Zehntausende Hektar Grünlandflächen sind durch Trockenheit und Engerlinge geschädigt. Die entstandenen Lücken müssen rasch und nachhaltig geschlossen werden, um weiter Ertragseinbußen und eine Verunkrautung zu verhindern. Lesen Sie im...

mehr ...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok