workimg

Grünlandfutter - bedeutendste Proteinquelle

Die weltweite Versorgung der Menschen und Tiere mit Nahrungs- und Futtermittel wird in den nächsten Jahren zum dominierenden Thema. Vor allem wird um das „direkte Brot“ vom Feld eine Konkurrenz entstehen. Das Veredeln von Getreide, Mais,...

mehr ...

workimg

Wühlmausbekämpfung

Fachbeitrag von Michael Hauer und Dipl.-Ing. Peter Frühwirth

Im Herbst und im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt, sind sie das Thema: Die „Scherhaufen“, die oft zu Hunderten die Wiesen bedecken. Die weithin sichtbaren Erdhaufen werden vom...

mehr ...

workimg

Schwarzkopfregenwurm auf Grünlandflächen

Der Schwarzkopfregenwurm (Nicodrilus nocturnus) sorgt in Westösterreich auf Grünland- und Gartenflächen durch enorme bis zu 8 cm hohe Kotanhäufungen für teils massive Probleme mit Futterverschmutzung und Rutschgefahr für Maschinen...

mehr ...

workimg

Richtlinie für standortgerechte Begrünungen

Ein Regelwerk im Interesse der Natur

Die vorliegende Richtlinie gibt praktische Anwendungsbeispiele, wie Begrünungsmaßnahmen in unterschiedlichen Bereichen so durchgeführt werden, dass die genetische und biologische Vielfalt optimal bewahrt...

mehr ...

workimg

Bedeutung und Nutzen der Bodenuntersuchung im Grünland und Feldfutter

Eine Bodenuntersuchung liefert wertvolle Informationen über physikalische, chemische und mikrobiologische Eigenschaften des Bodens. Sie ermöglicht eine gezielte Reaktion bei Nährstoffmangel und ungünstigen Wachstumsbedingungen und leistet...

mehr ...

workimg

Futterverschmutzung mit Erde - Ursachen, Erkennung und Auswirkungen

NEUAUFLAGE - Fachinformation 5/2018 verfügbar!!!

Erdige Futterverschmutzung ist ein verbreitetes Problem auf Österreichs Grünlandbetrieben.

Sie finden hier alles über Ursachen, Erkennung und Auswirkungen der Futterverschmutzung:

Ursachen...

mehr ...

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.