Die Fachgruppe "Mutterkuhhaltung, Rindermast und Farmwild" hat unter der Federführung von Georg Terler, Margit Velik (Institut für Nutztierforschung der HBLFA Raumberg-Gumpenstein) und Andreas Steinwidder (Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein); die Fachinformation 7/2019 zum Thema "Der richtige Einstieg in die Rindfleisch-Erzeugung" veröffentlicht.

Die Rindfleisch-Erzeugung ist ein vielfältiger landwirtschaftlicher Zweig mit verschiedenen Produktionssystemen, die sich anhand verschiedener Kriterien unterscheiden lassen. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal in der Rindermast ist die Tierkategorie (Jungrind, Kalbin, Ochse, Stier, Kalb). Die verschiedenen Rinderkategorien stellen unterschiedliche Anforderungen an Fütterung und Haltung. Diese Broschüre soll Ihnen einerseits allgemeine Informationen zum Einstieg in die Rindermast liefern und andererseits die wesentlichen Anforderungen und Voraussetzungen für die Mast der verschiedenen Tierkategorien aufzeigen.

Bestellmöglichkeiten unter folgendem Link: Der richtige Einstieg in die Rindfleisch-Erzeugung

Auszug aus der ÖAG-Info 7/2019