workimg
  • News

Hilfsmittel für Lehre und Beratung aus dem Bio-Institut

Das Institut für Bio-Landwirtschaft und Biodiversität der Nutztiere der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, hat in Zusammenarbeit mit Kollegen/innen aus der Forschung und Beratung (UNIs, BIO AUSTRIA, Landwirtschaftskammer Österreich etc.) sowie...

mehr ...

workimg
  • News

LK-Heuprojekt 2018/19

Die Landwirtschaftskammern der Bundesländer und die HBLFA Raumberg-Gumpenstein organisieren gemeinsam mit der ARGE Heumilchbauern eine Untersuchungsaktion für Raufutter der Erntesaison 2018 in Verbindung mit einer Datenauswertung...

mehr ...

workimg
  • News

Neuerscheinung: Grünfütterung im Stall – worauf ist beim Eingrasen zu achten?

Die Fachgruppe "Biologische Landwirtschaft" hat unter der Federführung von Sebastian Ineichen (BFH-HAFL- Zollikofen, Schweiz), Pius Hofstetter (BBZN Schüpfheim, Schweiz), Beat Reidy (BFH-HAFL- Zollikofen, Schweiz), Karl Wurm (LK-Steiermark),...

mehr ...

workimg
  • News

Neuerscheinung: Besonders tierfreundliche Haltung – Tipps für die Rindermast

Die Fachgruppe "Artgemäße Tierhaltung und Tiergesundheit" hat unter der Federführung von Dr. Elfriede Ofner-Schröck, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Dipl.-Ing. Walter Breininger, LK-Steiermark und Mag. Vitus Lenz, LK-Oberösterreich. eine neue...

mehr ...

workimg
  • News

Rückblick auf den Internationalen Grünland- und Viehwirtschaftstag 2018

Am Sonntag, 29. April 2018 veranstalteten die LWBFS Otterbach gemeinsam mit der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Grünland und Viehwirtschaft (ÖAG), der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, dem...

mehr ...

workimg
  • News

Neue App der AGFF: Wiesengräser leicht erkennen

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Futterbaues AGFF, Zürich, hat eine neue App entwickelt. Diese Bestimmungs-App hilft Nutzern von Wiesen und Weiden, ohne grosse botanische Vorkennt­nisse und in wenigen Schritten, Wiesengräser zu...

mehr ...

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.