workimg
  • News

Neuerscheinung: Düngung im Grünlandbetrieb

Die Fachgruppe "Bestandesführung und Düngung" hat unter der Federführung von Dr. E.M. Pötsch (weitere Autoren: A. Baumgarten, H. Egger, F.X. Hölzl, H. Holzner, R. Egger, J. Springer, P. Frank und G. Pernkopf) eine neue ÖAG Fachinformation...

mehr ...

workimg
  • News

Neuerscheinung: ÖAG Merkblatt Giftpflanzen Schmalblättriges Kreuzkraut (5/2018)

Das Schmalblättrige Kreuzkraut ist eine stark giftige, invasive Art, die bei der Besiedlung von ruderalen, trockenen Standorten entlang von Verkehrslinien (Straßenböschungen, Bahntrassen usw.) sehr erfolgreich ist. Die Eindämmung auf...

mehr ...

workimg
  • News

Neuerscheinung: ÖAG Merkblatt Giftpflanzen Wasser-Greiskraut (4/2018)

Wasser-Greiskraut kommt auf feuchten, mäßig nährstoffreichen Böden vor. Alle Pflanzenteile sind sehr stark giftig, wobei die Konzentration der Giftstoffe in den Blüten höher ist! Die Vergiftung wird durch den Verzehr von frischen Pflanzen,...

mehr ...

workimg
  • News

Futtervielfalt auf Almen - Methoden zur Wiederherstellung von artenreichen Almweiden

Die Almwirtschaft (alm-at) hat verschiedene Methoden zur Wiederherstellung von artenreichen Almweiden entwickelt.

Auf vielen Almen gibt es nach wie vor ungelöste Probleme mit Unkräutern und dem Offenhalten von Futterflächen.Im...

mehr ...

workimg
  • News

Hilfsmittel für Lehre und Beratung aus dem Bio-Institut

Das Institut für Bio-Landwirtschaft und Biodiversität der Nutztiere der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, hat in Zusammenarbeit mit Kollegen/innen aus der Forschung und Beratung (UNIs, BIO AUSTRIA, Landwirtschaftskammer Österreich etc.) sowie...

mehr ...

workimg
  • News

LK-Heuprojekt 2018/19

Die Landwirtschaftskammern der Bundesländer und die HBLFA Raumberg-Gumpenstein organisieren gemeinsam mit der ARGE Heumilchbauern eine Untersuchungsaktion für Raufutter der Erntesaison 2018 in Verbindung mit einer Datenauswertung...

mehr ...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok